Menü Logo

Kunden

Inlandskunden

Icon
Ansprechpartner
Bernhard J. Simon sen. +49 (0) 6571 / 6902-0
Pascal Röder +49 (0) 6571 / 6902-968
Dirk Gerke +49 (0) 6571 / 6902 61
Icon
Ansprechpartner
Ralf Drückes +49 (0) 6571 / 6902-39
Rolf Eckert +49 (0) 6571 / 6902-28
Ralf Kettel +49 (0) 6571 / 6902-40
 

Flexibel und Zuverlässig – Partnerschaftlich und Nachhaltig

Die Qualität unserer Produkte und die Zufriedenheit von Ihnen als gewerblicher Kunde haben für uns höchste Priorität. Wir versuchen Ihre Erwartungen flexibel und zuverlässig zu erfüllen. Der Aufbau und die Pflege von partnerschaftlichen und auf Dauer angelegten Geschäftsbeziehungen sind uns dabei äußerst wichtig.

Unsere Produktqualität hängt maßgeblich von den verwendeten Rohstoffen ab. Unsere hochmoderne Schlachtanlage entspricht höchsten technologischen Anforderungen. Die Anlieferung des Schlachtviehs wird in großräumige Liege- und Aufstallhallen übernommen. Unter optimalen Bedingungen gelangen die Tiere stressfrei zur Schlachtung. Dies wirkt sich positiv auf beste Fleischqualität aus.

Just-in-time und rund um die Uhr

Unser Kerngeschäft ist die just-in-time-Lieferung unserer geschlachteten und nach Ihren Wünschen zerlegten Fleischwaren. Als gewerblicher Kunde können Sie aus der Angebotspalette des Teilstückbereichs bis zur ganzen Hälfte vom Schwein wählen. Diese werden Ihnen bedarfsgerecht frisch, vakuumiert oder gefroren geliefert.

Insgesamt 600 Mitarbeiter arbeiten in drei Schichten rund um die Uhr, um täglich circa 4.000 Schweine zu schlachten, auftragsgemäß zu zerlegen, zu verpacken und termingerecht auszuliefern. Großräumige Kühl- und Zerlegebereiche sichern die kundengerechte Flexibilität in der Auftragsbearbeitung.

Fleischarten: Schwein
Portionierung: Hälften, grob- und feinzerlegte Teilstücke
Herkunftsländer: Deutschland (schwerpunktmäßig aus den Bundesländern: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen), Luxemburg, Frankreich, Niederlande, Belgien
Lieferzustand: frisch, vakuumiert oder gefroren

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 28.10.2008)

zurück nach oben

Export

Icon
Ansprechpartner
John Raphael Krupp (M. Sc. Betriebswirtschaftslehre)
Frank Ehlen
export@simon-fleisch.de
Icon
Ansprechpartner
Pascal Röder (staatl. geprüfter Lebensmitteltechniker; Fleischermeister)
export@simon-fleisch.de

Eifelschwein – „Made in Germany“

Die globale Nachfrage nach Fleisch steigt ständig und gerade deutsches Schweinefleisch genießt international einen hervorragenden Ruf. SIMON-Fleisch beliefert nicht nur Abnehmer in Deutschland und Europa sondern bedient Kunden weltweit. Das Unternehmen besitzt Zulassungen zum Export für die wichtigsten Exportmärkte im Schweinefleischsektor – insbesondere im asiatischen Raum.

Die unterschiedlichen Exportmärkte haben sehr differenzierte Anforderungen sowohl im Hinblick auf den Zuschnitt der Artikel als auch hinsichtlich der Verpackung. Da wir Produktion und Verpackung an einem Standort durchführen, können wir flexibel auf die individuellen Wünsche unserer Kunden und die Anforderungen unterschiedlichster Exportmärkte reagieren.

Aufgrund der räumlichen Nähe unseres Hauptsitzes zu Belgien, Luxemburg, Frankreich und den Niederlanden sind wir es seit vielen Jahren gewohnt, mit Partnern unterschiedlicher Sprache und Kultur im täglichen Geschäft vertrauensvoll zusammen zu arbeiten. Wir genießen und pflegen diese internationale Arbeitsatmosphäre.

zurück nach oben

Qualitätsmanagement

Icon
Ansprechpartner
Tim Reuland, M. Eng. Lebensmitteltechnik +49 (0) 6571 / 6902-918 reuland@simon-fleisch.de
Julian Görg (staatl. geprüfter Lebensmitteltechniker) +49 (0) 6571 / 6902-953 julian.goerg@simon-fleisch.de
Charlotte Stroh (B. Sc. Lebensmitteltechnologie) +49 (0) 6571 / 6902-973 charlotte.stroh@simon-fleisch.de
 

Sichere und gesunde Produkte aus nachhaltiger Produktion

Der immer anspruchsvoller werdende Markt mit verunsicherten und zunehmend kritischen Konsumenten verlangt nach einem Höchstmaß an Fleischqualität und Serviceleistungen. SIMON-Fleisch bietet aus diesem Grund die Produktionskette „aus einer Hand“: Von der Schlachtung über die Zerlegung und Veredelung bis hin zur Logistik werden alle Ebenen der Produktion zentral gesteuert.

Auf allen Produktionsebenen wendet SIMON-Fleisch ein umfassendes Qualitätsmanagement an. Die intensive Überwachung der Schlachtqualität und des Zuschnitts der Teilstücke durch unsere Vorarbeiter in der Produktion ist für uns selbstverständlich. Darüber hinaus werden unsere Produkte einer permanenten physikalischen und mikrobiologischen Kontrolle sowohl im Hause durch unsere Qualitätssicherungsabteilung als auch in externen Laboratorien unterzogen.

zurück nach oben